W1siziisimnvbxbpbgvkx3rozw1lx2fzc2v0cy9kq1cgl2pwzy9iyw5uzxitam9icy5qcgcixv0

Spezialist Anti-Tax Evasion Facilitation Compliance (m/w/d)

Spezialist Anti-Tax Evasion Facilitation Compliance (m/w/d)

  • Location

    Frankfurt am Main, Germany

  • Sector:

    Compliance & Financial Crime

  • Job type:

    Permanent

  • Salary:

    €60,000-€90,000 (depending on experience)

  • Contact:

    Jake Varty

  • Job ref:

    37080

  • Published:

    about 1 year ago

  • Expiry date:

    2018-11-06

  • Consultant:

    #

Aufgabe:

Als Spezialist Anti-Tax Evasion Facilitation Compliance sind Sie maßgeblich am Aufbau eines Anti-Tax Evasion (Anti-TEF) Compliance Programms zur Vermeidung der Beihilfe zur Steuerhinterziehung in der Bank beteiligt. Sie sind verantwortlich für die Einführung von globalen Richtlinien und Arbeitsanweisungen und unterstützen bei der Durchführung des jährlichen Anti-TEF Risk Assessments (Riskoanalyse). Ebenso übernehmen Sie die Implementierung von risikomitigierenden Maßnahmen, die Entwicklung von Informations- und Schulungsmaßnahmen und die Einführung angemessener und wirksamer Kontrollen. Sie arbeiten eng mit verschiedenen Abteilung aus dem Compliance Bereich, der Tax Compliance Abteilung der Steuerabteilung und mit diversen teilweise internationalen Einheiten der Bank zusammen. Die fachlichen Vorgaben und Standards werden in enger Zusammenarbeit mit der Steuerabteilung definiert. Diese unterstützt maßgeblich bei der Umsetzung, steuerfachlichen Analyse und Bewertung. Eine wesentliche Aufgabe ist es darüber hinaus, die Implementierung der vereinbarten Maßnahmen und Kontrollen zu überwachen und deren Angemessenheit und Wirksamkeit regelmäßig zu überprüfen. Ihr Ziel ist es, die Firma die Konzeption und Implementierung von angemessenen organisatorischen Sicherungsmaßnahmen vor möglichen Strafen zu schützen. Da sich das Compliance Programm sowie die Zuständigkeiten innerhalb des Teams im Aufbau befinden, beinhaltet die Aufgabe ein hohes Maß an Gestaltungsmöglichkeit. Neben der Einführung und der globalen Etablierung der Elemente des Programms, ist die fortlaufende methodische Weiterentwicklung erforderlich, um innerhalb der Firma ein zukunftsfähiges Anti-Tax Evasion Compliance Programm aufzubauen.

 

Profil: 

  • Abgeschlossenes Studium bzw. adäquate bank-/fachspezifische Ausbildung; mindestens 3-5 Jahre Berufserfahrung im Compliance Bereich z. B. mit Bezug zu Geldwäscheprävention, Korruptions-/Betrugsprävention und Tax Compliance Themen sowie Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement
  • Sehr gutes Know-how zu Standards im Bereich von Compliance Management Systemen (z.B. PS IDW 980) und den verschiedenen Rollen innerhalb eines Three-Lines-of-Defence Modells, Kenntnis der relevanten nationalen und internationalen regulatorischen Anforderungen an die Compliance-Organisation einer Bank
  • Eine Affinität zu steuernahen Themen sowie steuerfachliche Kenntnisse (z. B. UK Corporate Criminal Offence of failure to prevent the Facilitation of Tax Evasion) sind von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Risikomanagement und interne Kontrollverfahren  sowie gute Kenntnisse bezüglich des Aufbaus und der Durchführung eines Risk Assessments (Risikoanalyse)
  • Sehr hohes analytisches, konzeptionelles und strukturiertes Denkvermögen sowie hohes Maß an Selbständigkeit, ziel- und lösungsorientierte Arbeitsweise und Leistungsbereitschaft
  • Überdurchschnittliches Organisations- bzw. Koordinationsvermögen, hohe Problemlösungskompetenz
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit, mündlich wie schriftlich wirksam zu kommunizieren und zu präsentieren